23918 Mercedes C63 AMG DTM "L.Auer, No.22"

  • Mercedes C63 AMG DTM „L.Auer, No.22“
  • DIGITAL 124
  • Front- und Rücklicht sowie Bremslicht, original Mercedes und DTM-Lizenz
  • Maßstab 1:24
  • Ab 10 Jahren
  • Neuheit 2021

 72,87

zzgl. Versand
Verfügbar ab 28.02.2022

Vorbestellbar

  • Mercedes C63 AMG DTM „L.Auer, No.22“
  • DIGITAL 124
  • Front- und Rücklicht sowie Bremslicht, original Mercedes und DTM-Lizenz
  • Maßstab 1:24
  • Ab 10 Jahren
  • Neuheit 2021

Vom Formelsport zur DTM
Mit satten 500 PS heizt der Mercedes AMG C63 mit Lucas Auer am Steuer um die Kurven. Und das nicht nur während der spannenden DTM Saison, sondern auch ganzjährig auf der Carrera Rennbahn. In der Saison 2015 wechselte der Österreicher Auer vom Formelsport in die DTM. Mit Startnummer 22 und dem Mercedes-AMG C 63 ging der Rennfahrer an den Start. Am Nürburgring erzielte Auer seine erste Pole-Position in der DTM. In der Saison 2016 konnte er dann seinen ersten Sieg beim Rennen auf dem Lausitzring verbuchen.

Mache die heimische Rennstrecke unsicher
Auch im Maßstab 1:32 sieht der Mercedes-AMG mit den originalen Lizenzen der DTM und Mercedes seinem Vorbild bis ins Kleinste gleich. Das Slotcar verfügt über Front-, Rück- und Bremslicht und sorgt so auch im Dunkeln für Highlights auf der Carrera Bahn. Geschwindigkeit und Bremswirkung kannst Du durch die individuelle Codierung perfekt auf Dein Können einstellen. Mit der Möglichkeit zur digitalen Steuerung kannst Du Dich an der Rennbahn frei bewegen und ganz genau beobachten, wer die Nase vorne hat.

  • Mercedes C63 AMG DTM „L.Auer, No.22“
  • DIGITAL 124
  • Front- und Rücklicht sowie Bremslicht, original Mercedes und DTM-Lizenz
  • Maßstab 1:24
  • Ab 10 Jahren
  • Neuheit 2021

Vom Formelsport zur DTM
Mit satten 500 PS heizt der Mercedes AMG C63 mit Lucas Auer am Steuer um die Kurven. Und das nicht nur während der spannenden DTM Saison, sondern auch ganzjährig auf der Carrera Rennbahn. In der Saison 2015 wechselte der Österreicher Auer vom Formelsport in die DTM. Mit Startnummer 22 und dem Mercedes-AMG C 63 ging der Rennfahrer an den Start. Am Nürburgring erzielte Auer seine erste Pole-Position in der DTM. In der Saison 2016 konnte er dann seinen ersten Sieg beim Rennen auf dem Lausitzring verbuchen.

Mache die heimische Rennstrecke unsicher
Auch im Maßstab 1:32 sieht der Mercedes-AMG mit den originalen Lizenzen der DTM und Mercedes seinem Vorbild bis ins Kleinste gleich. Das Slotcar verfügt über Front-, Rück- und Bremslicht und sorgt so auch im Dunkeln für Highlights auf der Carrera Bahn. Geschwindigkeit und Bremswirkung kannst Du durch die individuelle Codierung perfekt auf Dein Können einstellen. Mit der Möglichkeit zur digitalen Steuerung kannst Du Dich an der Rennbahn frei bewegen und ganz genau beobachten, wer die Nase vorne hat.

das könnte Dir auch gefallen