23921 Ford GT 40 MKII "No.1", 1966

  • Ford GT 40 MKII „No.1“, 1966
  • DIGITAL 124
  • Front- und Rücklicht sowie Bremslicht, original Ford-Lizenz
  • Maßstab 1:24
  • Ab 10 Jahren
  • Neuheit 2021

 67,99

zzgl. Versand
  • Ford GT 40 MKII „No.1“, 1966
  • DIGITAL 124
  • Front- und Rücklicht sowie Bremslicht, original Ford-Lizenz
  • Maßstab 1:24
  • Neuheit 2021

Eine Ikone im Motorsport
Es geschah 1966 beim berühmtesten Rennen der Welt im Nordwesten Frankreichs: Der hellblaue Ford GT 40 sollte als Erster über die Ziellinie fahren und dabei den Erzrivalen Ferrari schlagen. Knapp nachdem die Fords mit der Startnummer 1 und 2 über die Ziellinie fuhren und das Rennen abgewinkt wurde, war die Verwirrung groß. Vier Piloten waren der Meinung, das Rennen gewonnen zu haben. Aufgrund der höheren zurückgelegten Distanz gewann jedoch der GT 40 mit der Startnummer 2, obwohl der Wagen mit der Nummer 1 in Führung lag. Es war der knappste Zieleinlauf aller Zeiten dieses Rennens. Der Ford GT 40 wurde extra für die Saison 1966 neu konstruiert – der 4,7 Liter Motor wurde durch einen größeren, leistungsstärkeren 7,0 Liter Motor ausgetauscht, um das Rennen zu gewinnen.

Erster Platz auf dem Carrera Treppchen!
Ford stritt 1966 erbittert um die Krone in der Sportwagenmeisterschaft. Das Slotcar im Maßstab 1:24 ist eine Hommage an den Wagen von damals. Mit der legendären blauen 1966er Nr. 1 Lackierung saust das Fahrzeug auf der Carrera Rennbahn allen davon. Ausgestattet mit Front- und Rücklicht, sowie Bremslicht kann er auf der Rennstrecke seine Höchstgeschwindigkeit ausfahren, ohne übersehen zu werden. Das Auto ist digital steuerbar, aber auch analog einsetzbar und lässt sich zusätzlich individuell codieren.

  • Ford GT 40 MKII „No.1“, 1966
  • DIGITAL 124
  • Front- und Rücklicht sowie Bremslicht, original Ford-Lizenz
  • Maßstab 1:24
  • Neuheit 2021

Eine Ikone im Motorsport
Es geschah 1966 beim berühmtesten Rennen der Welt im Nordwesten Frankreichs: Der hellblaue Ford GT 40 sollte als Erster über die Ziellinie fahren und dabei den Erzrivalen Ferrari schlagen. Knapp nachdem die Fords mit der Startnummer 1 und 2 über die Ziellinie fuhren und das Rennen abgewinkt wurde, war die Verwirrung groß. Vier Piloten waren der Meinung, das Rennen gewonnen zu haben. Aufgrund der höheren zurückgelegten Distanz gewann jedoch der GT 40 mit der Startnummer 2, obwohl der Wagen mit der Nummer 1 in Führung lag. Es war der knappste Zieleinlauf aller Zeiten dieses Rennens. Der Ford GT 40 wurde extra für die Saison 1966 neu konstruiert – der 4,7 Liter Motor wurde durch einen größeren, leistungsstärkeren 7,0 Liter Motor ausgetauscht, um das Rennen zu gewinnen.

Erster Platz auf dem Carrera Treppchen!
Ford stritt 1966 erbittert um die Krone in der Sportwagenmeisterschaft. Das Slotcar im Maßstab 1:24 ist eine Hommage an den Wagen von damals. Mit der legendären blauen 1966er Nr. 1 Lackierung saust das Fahrzeug auf der Carrera Rennbahn allen davon. Ausgestattet mit Front- und Rücklicht, sowie Bremslicht kann er auf der Rennstrecke seine Höchstgeschwindigkeit ausfahren, ohne übersehen zu werden. Das Auto ist digital steuerbar, aber auch analog einsetzbar und lässt sich zusätzlich individuell codieren.

das könnte Dir auch gefallen