30953 Ford Capri RS 3100 "No.3" 1974

  • Ford Capri RS 3100 „No.3“
  • DIGITAL 132
  • Front- und Rücklicht sowie Bremslicht, original Ford-Lizenz
  • Maßstab 1:32
  • Ab 8 Jahren

 61,50

Enthält 20% MwSt. AT
zzgl. Versand
Lieferzeit: sofort lieferbar

Verfügbarkeit: Vorrätig

  • Ford Capri RS 3100 „No.3“
  • DIGITAL 132
  • Front- und Rücklicht sowie Bremslicht, original Ford-Lizenz
  • Maßstab 1:32
  • Ab 8 Jahren

Wie in alten Zeiten!
Im April 1970 begann Ford mit dem Verkauf des Capris in Nordamerika, Südafrika und Australien. Der Ford Capri RS 3100 ist ein 415 PS starker Rennwagen, der in den 70er Jahren in der DRM zum Einsatz kam und zahlreiche Rennen am Hockenheimring und Nürburgring gewonnen hat. Mit dem 6-Zylinder Motor und einer Höchstgeschwindigkeit von 280 km/h ist der original Werkswagen aus der Deutschen Rennsportmeisterschaft 1974-1975 ein echtes Wunder auf der heimischen Rennstrecke.

Hommage an ein Urgestein des US-GT-Sports
Im Umgang mit einem Ford Capri RS mit 3,4-Liter-Vierventil-Cosworth-Motor heißt es nun auch auf der Carrera Rennbahn: Vor dem ersten Zünden gehört unbedingt Lärmschutz in beide Ohren! Die originalgetreue Version DIGITAL 132 Ford Capri RS 3100 „No.3″ 1975 im Maßstab 1:32 in Grün-Rot-Gelb mit der Startnummer 3 kann in der neuen Carrera Saison auf der heimischen Rennstrecke mit Vollgas über die Piste gesteuert werden. Ausgestattet mit Brems-, Front- und Rücklicht sieht er seinem Original zum Verwechseln ähnlich. Bei Carrera ist das Fahrzeug individuell codierbar und digital steuerbar. Zeige deinen Freunden, wer das Urgestein am besten über die Strecke steuern kann!

  • Ford Capri RS 3100 „No.3“
  • DIGITAL 132
  • Front- und Rücklicht sowie Bremslicht, original Ford-Lizenz
  • Maßstab 1:32
  • Ab 8 Jahren

Wie in alten Zeiten!
Im April 1970 begann Ford mit dem Verkauf des Capris in Nordamerika, Südafrika und Australien. Der Ford Capri RS 3100 ist ein 415 PS starker Rennwagen, der in den 70er Jahren in der DRM zum Einsatz kam und zahlreiche Rennen am Hockenheimring und Nürburgring gewonnen hat. Mit dem 6-Zylinder Motor und einer Höchstgeschwindigkeit von 280 km/h ist der original Werkswagen aus der Deutschen Rennsportmeisterschaft 1974-1975 ein echtes Wunder auf der heimischen Rennstrecke.

Hommage an ein Urgestein des US-GT-Sports
Im Umgang mit einem Ford Capri RS mit 3,4-Liter-Vierventil-Cosworth-Motor heißt es nun auch auf der Carrera Rennbahn: Vor dem ersten Zünden gehört unbedingt Lärmschutz in beide Ohren! Die originalgetreue Version DIGITAL 132 Ford Capri RS 3100 „No.3″ 1975 im Maßstab 1:32 in Grün-Rot-Gelb mit der Startnummer 3 kann in der neuen Carrera Saison auf der heimischen Rennstrecke mit Vollgas über die Piste gesteuert werden. Ausgestattet mit Brems-, Front- und Rücklicht sieht er seinem Original zum Verwechseln ähnlich. Bei Carrera ist das Fahrzeug individuell codierbar und digital steuerbar. Zeige deinen Freunden, wer das Urgestein am besten über die Strecke steuern kann!

das könnte Dir auch gefallen