30961 Chevrolet Corvette C8.R "No.4"

  • Chevrolet Corvette C8.R „No.4“
  • DIGITAL 132 Neukonstruktion
  • Front- und Rücklicht sowie Bremslicht, original GM-Lizenz
  • Maßstab 1:32
  • Ab 8 Jahren

 61,50

Enthält 20% MwSt. AT
zzgl. Versand
Lieferzeit: sofort lieferbar

Verfügbarkeit: Vorrätig

  • Chevrolet Corvette C8.R „No.4“
  • DIGITAL 132 Neukonstruktion
  • Front- und Rücklicht sowie Bremslicht, original GM-Lizenz
  • Maßstab 1:32
  • Ab 8 Jahren

Mehr Performance mit dem neuen Mittelmotor-Rennwagen
Der unverwechselbare Chevrolet Corvette C8.R schießt ab sofort auch auf der Carrera Strecke durchs Wohnzimmer. Im Maßstab 1:32 und mit originaler GM-Lizenz ist er ein echter Hingucker im Carrera Rennstall. Beim Chevrolet Corvette C8.R „No.4″ wurde von Front- auf Mittelmotor umgestellt, um auf der Rennstrecke noch mehr Performance zu zeigen! Der 5,5-Liter-V8-Saugmotor der Corvette schafft eine Leistung von 500 PS und ein maximales Drehmoment von 650 Nm. Die C8.R basiert auf dem starken Fundament der Corvette Stingray 2020. Während Gelb nach wie vor die traditionelle Farbe der Corvette Racing ist, wurde die Corvette C8.R „No.4″ mit neuem Design entwickelt. Mit der Nummer 4 erscheint der Rennwagen in einem neuen, silbernen Look, inspiriert von den Farben legendärer Corvette Konzepte wie der 1973er Chevrolet Aerovette. Zusätzlich weist das Fahrzeug auch die typischen gelben Farbakzente auf dem Dach und an den Seiten auf. Jetzt heißt es Gas, Gas, Gas!

Debüt auf der Carrera Rennstrecke
Beim diesem ikonischen amerikanischen Sportwagen ist alles anders als beim Vorgänger – Verbesserungen der Aerodynamik, des Gewichts und der Steifigkeit zeichnen den neuen Mittelmotor-Rennwagen, den Chevrolet Corvette C8.R „No.4“, aus. Auf der DIGITAL 132 Carrera Rennbahn gibt der Wagen sein Debüt und rast seinen Konkurrenten davon! Ausgestattet mit Front- und Rücklicht, sowie Bremslicht kann er auf der Piste seine Höchstgeschwindigkeit ausfahren, ohne übersehen zu werden. Das Auto aus neuen Formen ist digital steuerbar und lässt sich zusätzlich individuell codieren. Die grau-schwarze Corvette ist auf jeder Rennstrecke ein absoluter Hingucker!

  • Chevrolet Corvette C8.R „No.4“
  • DIGITAL 132 Neukonstruktion
  • Front- und Rücklicht sowie Bremslicht, original GM-Lizenz
  • Maßstab 1:32
  • Ab 8 Jahren

Mehr Performance mit dem neuen Mittelmotor-Rennwagen
Der unverwechselbare Chevrolet Corvette C8.R schießt ab sofort auch auf der Carrera Strecke durchs Wohnzimmer. Im Maßstab 1:32 und mit originaler GM-Lizenz ist er ein echter Hingucker im Carrera Rennstall. Beim Chevrolet Corvette C8.R „No.4″ wurde von Front- auf Mittelmotor umgestellt, um auf der Rennstrecke noch mehr Performance zu zeigen! Der 5,5-Liter-V8-Saugmotor der Corvette schafft eine Leistung von 500 PS und ein maximales Drehmoment von 650 Nm. Die C8.R basiert auf dem starken Fundament der Corvette Stingray 2020. Während Gelb nach wie vor die traditionelle Farbe der Corvette Racing ist, wurde die Corvette C8.R „No.4″ mit neuem Design entwickelt. Mit der Nummer 4 erscheint der Rennwagen in einem neuen, silbernen Look, inspiriert von den Farben legendärer Corvette Konzepte wie der 1973er Chevrolet Aerovette. Zusätzlich weist das Fahrzeug auch die typischen gelben Farbakzente auf dem Dach und an den Seiten auf. Jetzt heißt es Gas, Gas, Gas!

Debüt auf der Carrera Rennstrecke
Beim diesem ikonischen amerikanischen Sportwagen ist alles anders als beim Vorgänger – Verbesserungen der Aerodynamik, des Gewichts und der Steifigkeit zeichnen den neuen Mittelmotor-Rennwagen, den Chevrolet Corvette C8.R „No.4“, aus. Auf der DIGITAL 132 Carrera Rennbahn gibt der Wagen sein Debüt und rast seinen Konkurrenten davon! Ausgestattet mit Front- und Rücklicht, sowie Bremslicht kann er auf der Piste seine Höchstgeschwindigkeit ausfahren, ohne übersehen zu werden. Das Auto aus neuen Formen ist digital steuerbar und lässt sich zusätzlich individuell codieren. Die grau-schwarze Corvette ist auf jeder Rennstrecke ein absoluter Hingucker!

das könnte Dir auch gefallen