30983 Plymouth Superbird "No.2"

  • Plymouth Superbird „No.2“
  • DIGITAL 132
  • Muscle Car, original Chrysler-Lizenz
  • Maßstab 1:32

 57,99

Enthält 20% MwSt. AT
zzgl. Versand
Lieferzeit: sofort lieferbar

Verfügbarkeit: Vorrätig

  • Plymouth Superbird „No.2“
  • DIGITAL 132
  • Muscle Car, original Chrysler-Lizenz
  • Maßstab 1:32
  • ab 8 Jahren

Riesiger Heckflügel und aerodynamischer Front
Der Plymouth Superbird wurde in den 70er Jahren mit seinem aerodynamischen, verlängerten Heckflügel und der windschnittigen Front für die US-amerikanischen Stock-Car Rennserien entwickelt. Nach einer beeindruckenden Testfahrt musste Fahrer Norm Nelson unbedingt einen Superbird für die Teilnahme an der USAC-Meisterschaft haben – zu eklatant war die Verbesserung gegenüber dem regulären Road Runner. Glücklicherweise wechselte der Rennstall von Richard „The King“ Petty den Fahrzeugtyp, der Wagen wechselte den Besitzer und Nelson bestritt den Rest der Saison 1971 in einem „königlichen Gebrauchtwagen“.

Ein echter Hingucker für die Carrera Bahn
Auch auf der Carrera Rennbahn steht der Plymouth Superbird „No.2″ jetzt im Maßstab 1:32 in seinem beliebten Petty-Blau mit weißen Highlights an der Startlinie. Mit der Startnummer 2 wartet er nur darauf, das Siegertreppchen zu besteigen. Bei Carrera ist das Fahrzeug individuell codierbar, digital steuerbar und auch analog nutzbar. Kann sich das Muscle-Car gegen die anderen Flitzer durchsetzen und den Sieg für sich entscheiden?

  • Plymouth Superbird „No.2“
  • DIGITAL 132
  • Muscle Car, original Chrysler-Lizenz
  • Maßstab 1:32
  • ab 8 Jahren

Riesiger Heckflügel und aerodynamischer Front
Der Plymouth Superbird wurde in den 70er Jahren mit seinem aerodynamischen, verlängerten Heckflügel und der windschnittigen Front für die US-amerikanischen Stock-Car Rennserien entwickelt. Nach einer beeindruckenden Testfahrt musste Fahrer Norm Nelson unbedingt einen Superbird für die Teilnahme an der USAC-Meisterschaft haben – zu eklatant war die Verbesserung gegenüber dem regulären Road Runner. Glücklicherweise wechselte der Rennstall von Richard „The King“ Petty den Fahrzeugtyp, der Wagen wechselte den Besitzer und Nelson bestritt den Rest der Saison 1971 in einem „königlichen Gebrauchtwagen“.

Ein echter Hingucker für die Carrera Bahn
Auch auf der Carrera Rennbahn steht der Plymouth Superbird „No.2″ jetzt im Maßstab 1:32 in seinem beliebten Petty-Blau mit weißen Highlights an der Startlinie. Mit der Startnummer 2 wartet er nur darauf, das Siegertreppchen zu besteigen. Bei Carrera ist das Fahrzeug individuell codierbar, digital steuerbar und auch analog nutzbar. Kann sich das Muscle-Car gegen die anderen Flitzer durchsetzen und den Sieg für sich entscheiden?

das könnte Dir auch gefallen